VfL Oldenburg II vs. VfL Stenum 1:5 [1:2]

Heute waren die Stenumer zu Gast beim VFL Oldenburg. In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften nur ab, wodurch es nur wenig Torraumszenen gab. Der erste gefährliche Torschuss wurde in der 20. Spielminute von den Gastgebern abgefeuert, als die Hausherren einen Freistoß aus knapp 20 Metern an die Latte schossen. Danach wurde das Spiel wieder ruhiger, bis in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit Felix Oetchen, zugespielt von Tom Geerken, frei im Strafraum an den Ball kam und zum 1:0 einnetzte. In der zweiten Hälfte legte der VfL Stenum in der 46. Spielminute durch Tom Geerken zum 2:0 nach, machten damit den Sack zu und spielten die Führung souverän bis zum Abpfiff runter.

Jan-Luca Rustler